Zu den Optionen springen |  Zur Navigation springen |  Zum Untermenu springen |  Zum Inhalt springen
  

Bei den 1956 gegründeten Struckjägern aktiv zu sein bedeutet, in erster Linie Kameradschaft zu pflegen. Für Generationen junger Männer ergab sich daraus die Konsequenz, nach Vollendung des aktiven Dienstes in der Jägerkompanie die Altjäger zu gründen.

Bei den Jägern ist es heute noch Sitte, den König durch Abwerfen einer Runkel zu ermitteln. Der letzte Runkelkönig, Bruno Kersting, errang die Ehre im Jahre 2002.
Am 6. April 2002 feierten die Altjäger am Struckhaus ihr 25-jähriges Bestehen.


Seit 2013 planten die Jägerkompanie und die Altjäger jährlich gemeinsame Treffen um die Bande zwischen Jägern und Altjägern zu bestärken.
Ob gemeinsamer Ausmarsch oder Grünkohl essen, diese Treffen fanden so großen Zuspruch, dass diese nun mehrmals jährlich wiederholt werden.

zum Seitenanfang